Winteraktion

Opel Rent Winteraktion.

Auch im Winter gibt es heiße Schlitten!

Zu den Angeboten

Mallorca - Die Vielfalt der Regionen.

Banyalbufar Blick auf das „Dorf der Terrassen“ (Banyalbufar)
© www.mallorca-experte.net

Sonne, Strand und das Nachtleben sind für viele Urlauber der Hauptgrund auch im nächsten Jahr wieder einen Urlaub auf Mallorca zu buchen. Wie vielfältig die Insel abseits der Touristenzentren ist, bleibt Urlaubsgästen jedoch oft verborgen. Dabei verfügt jede Region Mallorcas über den Charme, sich immer wieder neu in diese balearische Inselschönheit verlieben zu können.

Ursprüngliche Landschaft Ursprüngliche Landschaft im Landesinneren Mallorcas
© www.mallorca-experte.net

In der Inselmitte das ursprüngliche Mallorca erleben

Da Inselurlauber bevorzugt direkt in der Nähe der Küste und des Meers Urlaub machen, verfügt das Landesinnere von Mallorca bis heute über einen sehr ursprünglichen Charakter. Abseits des Massentourismus und der Urlaubssaison zeigt sich Mallorca hier von einer seiner schönsten Seiten. Malerische Dörfer eingerahmt von Weinbergen und Landwirte, deren Felder oft für mehrere Kilometer das Panorama bestimmen hier den Alltag. Gourmets finden in der Landesmitte eine Vielzahl von traditionellen Restaurants, die ausschließlich selbst angebaute oder Produkte aus der unmittelbaren Nachbarschaft verwenden. Gleiches gilt auch für die weinverarbeitenden Bodegas in denen täglich oder nach Absprache Weinverkostungen stattfinden. So entstehen Geschmäcker und Aromen, die Meer und Strand ganz in Vergessenheit geraten lassen. Wer sich im Januar die Zeit nimmt und einen Urlaub plant wird nicht nur vom angenehm warmen Klima, sondern ebenfalls von der Mandelblüte überrascht werden. Die zahlreichen Mandelbaumplantagen verwandeln sich zu diesem Zeitpunkt in ein Meer aus weißen und rosa Blüten, welche die ersten Vorboten für eine reiche Ernte sind. Mit einer Kamera im Gepäck entstehen Urlaubsschnappschüsse, die auch nach vielen Jahren immer noch zahlreiche positive Erinnerungen wecken werden.

Radfahrer im Westen der Insel Der Norden Mallorcas: Ausflugs­ziel für Wanderer und Mountain­biker
© www.mallorca-experte.net

Im Norden Mallorcas zum Aktivurlauber werden

Der Norden Mallorcas zeichnet sich durch die Gebirgslandschaft des Serra de Tramuntana aus. Die abwechslungsreiche Landschaft aus Hügeln, Bergen und grünen Landschaften macht den Norden der Insel das gesamte Jahr über zu einem Urlaubsort und Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker. Zur Verfügung stehen dafür zahlreiche Wanderwege und Fahrradstrecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die entweder weiter ins Landesinnere oder entlang der sehr unberührten Küste führen. Mutige können bei einer Rast an den steilen Hängen reife Zitrusfrüchte oder Oliven pflücken, die dort eine eigene ökologische Nische gefunden haben. Wie kleine Perlen erstrecken sich dagegen die Dörfer im Norden Mallorcas direkt über die Hügel und Gebirgszüge verteilt. Hier ist es den Menschen gelungen, durch Architektur und eine umweltbewusste Lebensweise in Einklang mit der Natur zu leben. Dieser Naturverbundenheit sind auch viele Künstler gefolgt, die entlang der Küste in Gemeinden wie Deià, Fornalutx oder Pollença kurzfristig ihre Zelte aufgeschlagen haben. Spuren der dort gewonnen Inspiration sind bis heute in Gemälden, Romanen und natürlich den Gemeinden selbst zu finden. Mit jährlich stattfindenden Festivals und Ausstellungen in Museen und Galerien wird an diese Jahre erinnert, die von einer Erinnerung längst zu einem Teil des kulturellen Erbes in Mallorcas Norden geworden sind.
 

Straße mit Trockensteinmauer
 

Cala Figuera Hafen an der Cala Figuera („Feigen-Bucht“)
© www.mallorca-experte.net

Im Süden und Osten der Baleareninsel die Seele baumeln lassen

Die Bedeutung des Fischfangs für die Inselbewohner ist am besten im Süden und Osten der Insel zu spüren. In jeder größeren Gemeinde finden sich Fischerhäfen und zumeist auch Restaurants, welche den Fang des Tages zu köstlichen Gerichten weiterverarbeiten. Da viele Landschaften im Süden und Osten unter Naturschutz stehen sind diese geprägt durch eine Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten, die hier einen geschützten Rückzugsort besitzen. Wer bei einem Ausflug in diese Regionen Wanderungen unternimmt gelangt an einige der schönsten Strände der Insel. Das türkisblaue Meer trifft entlang der Küste auf fast weiße Sandstrände, die auch den Werbeaufnahmen für einen Reisekatalog der Südsee entstammen könnten. Besonders schön sind diese Ausflüge im Herbst, wenn das Wasser noch Badetemperaturen aufweist und die gelegentlichen Regenschauer, die durch den Sommer ausgetrockneten Böden wieder in ein sattes Grün tauchen.

Palma de Mallorca Die Hauptstadt Palma ist das kulturelle Herz Mallorcas
© www.mallorca-experte.net

In Palma die kulturelle Vielfalt genießen

Der Herzschlag Mallorcas geht mit Sicherheit vom Westen und dort insbesondere von der Hauptstadt Palma aus. In dieser hat sich innerhalb nur weniger Generationen ein kleiner Mikrokosmos Europas entwickelt. Grund dafür ist, dass viele der europäischen und weltweiten Auswanderer in Palma de Mallorca ihre neue Heimat gefunden haben. In den zahlreichen kleinen Boutiquen und Geschäften dieser Auswanderer erleben Besucher bei einem Schaufensterbummel fast eine kleine Weltreise, ohne Europa dafür je verlassen zu haben. Ob beim Shopping, Sightseeing oder im Nachtleben, in Palma finden so an jedem Tag unzählige Begegnungen statt, welche die Spanische Kultur mit anderen Einflüssen verknüpft. Lassen Sie sich einfach überraschen wie gut in Mallorca gelingt, was in vielen anderen Regionen oft einem Kraftakt gleicht. Neben Strand und Party ist für Touristen die historische Altstadt ein attraktives Ausflugsziel. Mit gotischen Kirchen, einer mittelalterlichen Burganlage und den vom spanischen König Felipe und seiner Familie genutzten Königspalast verfügt die Altstadt über eine majestätische Aura, welche auch die Geschichte der Insel widerspiegelt. Dank der das ganze Jahr über einladenden Temperaturen, ist Palma de Mallorca an 365 Tagen eine Reise wert. Zu entdecken gibt es dabei sehr viele moderne Bars und Restaurants, die Klassiker wie Tapas, Paella oder Cocktails mit viel Kreativität fit für das 21. Jahrhundert machen. Das Resultat dieser sehr bunten Mischung ist ein von der Sonne verwöhntes Lebensgefühl, welches auch Urlauber sofort bei ihrer Ankunft umhüllt und für die schönsten Wochen des Jahres den Stress des Alltags vergessen macht.

Mehr wissenswerte Infos zur Insel finden Mallorca interessierte Leser auf www.mallorca-experte.net - einem Online-Reiseführer mit vielen Insider-Tipps und praktischen Hinweisen für die Urlaubsreise.

Abgebildete Fahrzeuge sind Modellbeispiele. Die Ausstattung der Mietwagen kann abweichen.