Winteraktion

Opel Rent Winteraktion.

Auch im Winter gibt es heiße Schlitten!

Zu den Angeboten

Faszination Ostsee – neu erleben.

Wasserschloss

Skandinavisches Flair, romantische Landschaften, maritime Vielfalt und endlose Küstengebiete – da findet jeder, was er sucht!

Heute wollen wir uns einmal auf das Ostseegebiet von Flensburg bis Lübeck konzentrieren. Die Nordsee möge es uns verzeihen, aber über sie berichten wir später. Unser Augenmerk gilt diesmal ein paar ausgewählten Orten und Regionen, die jede für sich ihren besondern Charme haben und ganz unterschiedliche Interessen und Gewohnheiten ansprechen.

Flensburger Förde

Die Flensburger Förde – ganz hoch im Norden.

Vor der Toren Dänemarks erwartet den Reisenden eine reizvolle, leicht skandinavisch angehauchte Landschaft. Sie suchen Natur pur? Einsame Badestrände? Heilbäder? Ein Wasserschloss? Dann sind sie in dieser Region genau richtig. Im Ostseeheilbad Glücksburg finden sie das berühmte Wasserschloss, die ehemalige Stadtresidenz des dänischen Königs. An den einsamen Stränden auf der Halbinsel Holnis – dem nördlichsten Zipfel der deutschen Ostseeküste – haben Sie einen herrlichen Blick auf die Außenförde und die offene Ostsee. Hier ist eines der schönsten Segelreviere der Ostsee, in dem alljährlich die Flensburg-Fjord-Regatta, mit Teilnehmern aus der ganzen Welt ausgetragen wird.

 

Die Schlei – hier ist der TV-Landarzt zu Hause!

Der Ostseefjord Schlei schlängelt sich zwischen Kieler Förde und Flensburg Fjord durch Schleswig-Holstein, wobei die Einordnung als Fjord aufgrund seiner Entstehungsgeschichte umstritten ist. Die über vierzig Kilometer lange Schlei fließt durch die romantische Landschaft entlang wunderschöner Uferwelten und romantischer Schleidörfer. Natürlich finden Sie hier die Reet gedeckte TV-Landarztpraxis, liebevoll geführte Cafés, schöne Uferwanderwege – das TV-Dorf „Deekelsen“ ist auf der Karte allerdings nicht zu finden. Rieseby und Sieseby, Hestoft und Goltoft, Ulsnis und Lindaunis – so heißen in Wirklichkeit die Orte. Aber auch die sind wahrlich filmreif. Erkunden Sie die Welt der Schleidörfer per Fahrrad, zu Fuß oder vom Wasser aus mit dem Kanu – dann scheint auch Bullerbü plötzlich ganz nah. In der Nähe: die Geltinger Bucht und Damp. Auf der Geltinger Birk können Sie sogar Wildpferde aus nächster Nähe beobachten und im urigen Fischerdorf Maasholm schmeckt frischer Fisch am besten. Die Einheimischen hier sind allesamt bodenständig und handfest wie die Wikinger, die in Haithabu ihr Handelszentrum hatten.

Eckernförder Bucht

Die Eckernförder Bucht

Der Einschnitt der Eckernförder Bucht reicht 17 Kilometer tief in das Land hinein und ist an ihrer Einfahrt zehn Kilometer breit. Die beiden Endpunkte werden durch Booknis-Eck und Dänisch-Nienhof gebildet. Mit ihren Steilküsten und naturbelassenen Stränden bildet diese Bucht einen malerischen Kontrast zu den sonst so beliebten Sandstränden. Hier befinden sich zahlreiche Campingplätze und aufgrund des zeitweise erheblichen Seeganges der Ostsee ist sie als Surftreffpunkt und Segelrevier gleichermaßen beliebt. Die Stadt Eckernförde selbst lockt als Hafenstadt täglich viele Besucher an und bietet allen Altersklassen ein äußerst attraktives Freizeitangebot: Kleinkunst, Veranstaltungen wie dem Piratenspektakel oder der Aalregatta, nette Kaffees, gemütliche Kneipen und Restaurants. Ganzjährig findet am ersten Sonntag des Monats der traditionelle Fischmarkt direkt am Hafen statt: Der Besucher kann hier leckeren Frisch fangfrisch direkt von den kleinen Kuttern kaufen und einen Klönschnack mit den Fischern halten. Übrigens, die Kieler Sprotten kommen gar nicht aus Kiel, sondern aus der Eckernförder Bucht.

Kieler Förde

Kiel und seine Kieler Förde – Landeshauptstadt mit maritimem Flair.

Mit seinen derzeit 8 Städtepartnerschaften (Brest, Coventry, Gdynia, Kaliningrad, Sovetsk, Stralsund, Tallinn und Vaasa) überwindet Kiel die Grenzen und trägt damit erheblich zur Internationalität bei. Internationale Netzwerke sind für die Stadt von großer Bedeutung, so ist Kiel u.a. Mitglied in der Union of the Baltic Cities (UBC), in der sich Städte zu einer Art „Ostsee-Städtetag“ zusammengeschlossen haben. Überzeugender Beweis für die Kieler Internationalität ist die Kieler Woche. Die Landeshauptstadt hat dann jedes Jahr die Welt zu Gast. In der sportlich-lockeren Atmosphäre findet ein reger Austausch zwischen Politikern, Künstlern und Wissenschaftlern aus Ländern statt, die unter normalen Bedingungen so gut wie keine Beziehungen zueinander unterhalten. Kiels "kommunale Außenpolitik" war der von "den Berlinern" so manches Mal ein gutes Stück voraus. Aber auch dem Urlauber bietet Kiel eine ganze Menge: große Pötte die kommen und gehen, bunte Fischerboote in den Häfen, schnittige Hochseeyachten und historische Segler – sie alle prägen das Bild der Kieler Förde. Über hundert Kreuzfahrtschiffe im Jahr können von Wasser und von Land aus beobachtet werden, und das grüne Umland der etwa siebzehn Kilometer langen, schmalen Bucht lockt mit seinen ursprünglichen Landschaften Dänischer Wohld und Wagrien, die immer einen Tagesausflug wert sind.

Kornfeld

Die Urlaubsregion Probstei, zwischen Laboe, Schönberg und dem Passader See.

Diese Region ist das ganze Jahr über attraktiv: gelbe Rapsfelder, herrliche Strände, wilde Natur mit Sturm und aufgewühlter See und heilende Seeluft. Hier liegen die kleinen Ortschaften wie Perlen verstreut.

Jeder Ort hat auf seine Art etwas Besonderes zu bieten, ob nun seinen feinsandigen Strand wie Stein, Fahren und Wisch/Heidkate oder den größten Sportboothafen Schleswig-Holsteins in Wendtorf. In Prasdorf nur 15 Kilometer von Kiel ist das Mekka der Reittouristiker. In Probsteierhagen kann man das "Schloss Hagen", ein Herrenhaus und in Krokau die Krokauer Windmühle, ein technisches Museum besichtigen. Bendfeld und Stakendorf haben eine verträumte Dorfidylle mit altem Baumbestand, restaurierten Bauernhäusern und unverfälschter Natur. Barsbek ist vor allem durch seine Krokusblüte im Frühjahr eine Sehenswürdigkeit. Das Handwerkerdorf Höhndorf/Gödersdorf mit seinen großen Windmühlen bietet einen erholsamen Urlaub. Fiefbergen und Köhn/Pülsen sind besonders für Familien mit Kindern geeignet. In Krummbek/Ratjendorf kann man das Kerzenhandwerk bewundern.

Eine Radtour oder eine Wanderung auf den vielen Rad- und Wanderwegen durch die typische probsteier Landschaft mit den gelben Raps- und Kornfeldern bietet Erholung pur in der Natur Schleswig-Holsteins. Jedes Jahr im Sommer feiert die Probstei ihre Tradition als ehemalige Kornkammer des Landes während der "Probsteier Korntage". In der gesamten Region gibt es vier Wochen lang unterhaltsame, lehrreiche und spannende Veranstaltungen rund um das Korn.

Bucht mit Strand

Hohwachter Bucht und Weißenhäuser Strand - es muss nicht immer der große Trubel sein.

An den ausgedehnten Sandstränden der Hohwachter Bucht kann man einmal gepflegt die Seele baumeln lassen. Im Sommer können sie einen beeindruckenden Blick in hochherrschaftliche Schlösser und Herrenhäuser werfen, die dann den Besuchern ihre Pforten öffnen. Oder Sie versuchen auf einer der liebevoll gestalteten Golfanlagen in der hügeligen Küstenlandschaft Ihr Handycap zu verbessern. Campingfreunde haben die Qual der Wahl – ein idyllischer Platz folgt dem anderen. Naturfreunde können sich in den zahlreichen Naturschutzgebieten versteckte Geheimplätze für ihre Ruhe suchen. „Abenteurer“ sind im Subtropischen Badeparadies und im Dschungelland in Weissenhäuser Strand gut aufgehoben. Kommunikativ geht es in den Dörfern bei den vielen Veranstaltungen zu, wo man mit Künstlern über ihre Arbeiten diskutieren kann. Sie merken schon, Kontrastprogramm ist in der Hohwachter Bucht mehr als reichlich vorhanden!

Küste

Holsteiner Ostsee mit Heiligenhafen – ein Küstengebiet wie gemalt.

Das Familienbad Heiligenhafen liegt direkt vor der Insel Fehmarn. Der Warder, seine vorgelagerte Halbinsel, ist einzigartig. Wie ein langer Haken erstreckt sich die Nehrung etwa 2,5 Kilometer parallel zur Ostseeküste. Die Halbinsel mit Dünen aus weißem Sand ist schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts ein beliebtes Ausflugsziel. Damals war der Graswarder noch eine Insel und nur per Boot oder über eine Holzbrücke vom Hafen aus zu erreichen. Die Strömung der Ostsee sorgt jedoch seit Jahrhunderten dafür, dass stetig Sand angespült wird. So wuchs der Graswarder Anfang der 50er-Jahre mit dem westlich gelegenen Steinwarder zusammen. Über die Dammbrücke bekam er damit auch eine Straßenverbindung. Die Stadt und ihr Umfeld bieten unzählige Attraktionen für Groß und Klein. Die kilometerlangen Badestrände sind nur wenige Meter vom romantischen Altstadtkern entfernt. Das Mekka für Hochseeangler ist mit seinem modernen Yachthafen und guter Infrastruktur auch ein gern genutzter Anlaufpunkt für Segler. Nicht versäumen: ein Ausflug ins Holsteiner Ostsee Land mit seinen weitläufigen Feldern, Ruhe und Einsamkeit. Hier sollten Sie einen Streifzug durch die schönen, kleinen Dörfer machen und sich von den prächtigen Gutshäusern aus der Nähe beeindrucken lassen.

Fehmarnbelt

Die Insel Fehmarn – Deutschlands Sonneninsel Nr. 1

Nicht nur als Urlaubsregion ist derzeit die Insel Fehmarn im Gespräch. Der Bau einer festen Querung des Fehmarnbelts zwischen Dänemark und Deutschland ist auf Fehmarn derzeit das europäische Verkehrsprojekt. Es sieht einen 19 Kilometer langen Tunnel und einen Ausbau der Schienen- und Straßenhinterlandanbindungen in Deutschland und Dänemark vor. Die Kosten von ca. 5,5 Mrd. Euro trägt überwiegend Dänemark. Mautgebühren in Höhe heute üblicher Schiffspassagegebühren sollen das Projekt refinanzieren. Keine Angst, dies alles geschieht ohne große Beeinträchtigung von Natur und Tourismus, Fehmarn ist und bleibt ein Ferienparadies! Abwechslungsreicher Badespaß am familienfreundlichen Strand, lange Spaziergänge rund um die ruhigen Seen oder ausgiebige Wanderungen entlang der schroffen Steilküste – nichts ist unmöglich auf Fehmarn. Auf Fehmarn können Sie einen erlebnisreichen Tag verbringen: einen Badetag an einem der schönen Strände, einen Wellness-Tag in der Badewelt „FehMare“ oder eine Entdeckungstour in das Vogelreservat Wallnau. Im Hochseilgarten können Sie Ihren Mut überprüfen indem Sie in 15 m Höhe über schmale Planken balancieren. Ein Highlight für Familien ist die größte Adventure-Golf-Anlage Deutschlands – abwechslungsreiche Bahnen und fantasievolle Hindernisse sorgen für jede Menge Spaß.

Holsteinische Schweiz

Holsteinische Schweiz – das Wasser ist auch hier immer in der Nähe

Zwischen Lübeck und Kiel liegt diese faszinierende Region. Über 200 kleine und große Seen laden zum Segeln, Paddeln, Schwimmen oder Picknicken ein. Baden findet hier auf eine andere Art und Weise statt: nicht im Meer sondern in den Seen und Flüssen. Das kühle Nass muss man sich mit den Fischen teilen. Die Bedingungen für sie sind so ideal, dass es hier einen großen Fischreichtum gibt. Dieser Naturpark begeistert durch die Vielfalt der Landschaften genauso, wie das vorwiegend landwirtschaftlich genutzte Binnenland, das zu Fuß oder per Rad erkundet werden kann. Die gut ausgeschilderten Radwege führen Sie an herrschaftlichen Gutshöfen und prunkvollen Schlössern vorbei, und in den zahlreichen schmucken Dörfern warten Reet gedeckte Katen, Mühlen, Pferdekoppeln und viel Originelles darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Eine Bilderbuchlandschaft, die wirklich alles bietet was das Herz begehrt.

Strandkorb

Ostsee-Ferienland - Grömitz, Dahme, Kellenhusen und Achterland.

Die Ostseebäder Grömitz, Dahme und Kellenhusen sind beliebte Anlaufstellen in dieser Ferienregion. Sie haben ja auch einiges zu bieten: erstklassige Wasserqualität, saubere komfortable Strände, herrliche Wellen, ausreichend Strandkörbe, moderne Seebrücken, lebendige Promenaden und über zweitausend Sonnenstunden im Jahr. Ein wirklich abwechslungsreiches Ferienland, zwischen der Hansestadt Lübeck und der Insel Fehmarn. Alle Sportbegeisterte und Erholungssuchende finden hier Wellen, Wind und einen weiten Horizont. Unzählige Strandfeste, Sportevents, Fun-Spielplätze, Wellness-Angebote und Ausflüge ins malerische Achterland mit den Orten Grube und Lensahn runden dieses komplette Angebot ab.

Das Holstentor in Lübeck

Lübecker Bucht - im Zeichen der Hansestadt

Entlang der Lübecker Bucht zeigt sich die Ostsee von ihrer vielfältigsten Seite. Die Segelregatta "Travemünder Woche" lockt jährlich mehr als eine Million Besucher an die Ostseestrände. Timmendorfer Strand, Scharbeutz oder Neustadt i. H. – hier trifft man an den Wochenenden auch viele Hamburger, die „mal eben“ hier hoch gehuscht kommen. Freude pur für Groß und Klein finden Sie im bekannten Hansapark in Sierksdorf.

Wer die Ostsee von seiner faszinierendsten Seite kennen lernen möchte, sollte mal an Bord eines Segelschiffes gehen. Wir haben hier 5 echte Geheimtipps für Sie, die Sie so in keinem Katalog finden:

5 exklusive Top-Arrangements für Segel-Freunde!

In enger Zusammenarbeit mit Travemünder Segel-Insidern wurden diese fünf einzigartigen Arrangements zusammengestellt, die der langen Tradition des Segelsports an der Ostsee gerecht werden. Erstmals wurde die Vielseitigkeit in den Mittelpunkt der Angebote gestellt, die die Faszination in diesem Segel-Revier ausmacht: der hautnahe Kontakt zu den großen „Pötten“, die historische Verbindung zur Hansestadt Lübeck, die verlockende Weite der Ostsee, die entspannende Atmosphäre des Abends auf See und die natürliche Faszination der Pötenitzer Wiek. Fünf unvergleichliche Erlebnisse, die Sie auch ohne jegliche Segelkenntnisse genießen können. Ein erfahrenes Team stellt jede Tour individuell zusammen und garantiert einen reibungslosen Ablauf.

Hochsee-Segeln

Faszinierend! 3 Stunden hart am Wind. Hochsee-Segeln auf dem Colin-Archer Lotsenkutter „Pacific“.

Segeln wie die Profis - auch ohne Segelschein. Mit einer erfahrenen Crew unterwegs auf der Ostsee, einem der vielseitigsten Segelparadiese der Welt. Erleben Sie Segeln in seiner schönsten Form, vergessen Sie den Alltag - Sie werden begeistert sein. Dauer ca. 3 Stunden.

Küstensegeln

Romantisch! Küstensegeln in den frühen Abendstunden - Rendezvous mit Lichtern, Mond und Sternen.

Dieser Dämmertörn hat seine eigene Faszination. Erleben Sie, wie die Küste langsam im letzten Tageslicht verschwindet und die Lichter der Nacht nach und nach ihre Funktion übernehmen. Das ist Ruhe, Romantik und Erholung pur. Dauer ca. 3 Stunden.

Begleitfahrten

Hautnah! Traumhafte Begleitfahrten beim Ein- oder Auslaufen der große „Pötte“.

An Bord eines komfortablen Segelschiffes eskortieren Sie Deutschlands Traumschiffe und andere große Pötte bei ihren Besuchen in Travemünde. Die Nähe zu diesen Schiffen und der Blick aus einzigartigen Perspektiven während der Begleitung werden für Sie unvergesslich sein. Auch anderen beeindruckenden „Pötten“ wird entgegen gesegelt - immer vorbei an der stolzen „Passat“, die im Jahr 2011 ihren 100. Geburtstag gefeiert hat. Dauer ca. 3 Stunden.

Schiffsfahrten

Historisch! Schiffsfahrt auf den Spuren der Hanse von Travemünde bis Lübeck.

Wie in den guten alten Zeiten segeln Sie auf den historischen Wasserwegen von Travemünde bis Lübeck. Eine geschichtliche Schiffsfahrt durch faszinierende Flusslandschaften mit interessanten Einblicken, die Sie auf andere Art so niemals erhalten werden. Dauer ca. 4 Stunden.

Segeln

Skandinavisch! Hier kommen die Kleinen groß raus. Segeln auf der Pötenitzer Wiek.

Im Segelrevier auf der Pötenitzer Wiek geht es durch die Landabdeckung immer etwas ruhiger zu. Segeln in einer wunderschönen Landschaft, die stark an Skandinavien erinnert. Erfahrene Lehrer bieten hier Ihren Kindern erste Berührungschancen mit dem Segeln. Zugucken, mit anfassen, erste kleine Prüfungen ablegen (mit „Diplom“) - alles kann, nichts muss. Glückliche Kinder inklusive! Dauer: 1 Tag.

 

Wie alle „Naturprodukte“ sind auch diese Ostsee-Arrangements von den äußeren Umständen abhängig. Wetter, Wind und Wellen müssen dabei genauso berücksichtig werden, wie z.B. Ankunfts- und Abfahrtstermine von den Schiffen, die dadurch beeinflusst werden.

Nähere Informationen erhalten Sie direkt beim Skipper der Wasserfahrschule Schött in Travemünde: www.wasserfahrschule.de. Surfen Sie einmal vorbei, hier erfahren Sie weitere Details zu den Schiffen und der Crew.

Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel - das wünscht Ihnen das Opel Rent -Team.

Abgebildete Fahrzeuge sind Modellbeispiele. Die Ausstattung der Mietwagen kann abweichen.