Winteraktion

Opel Rent Winteraktion.

Auch im Winter gibt es heiße Schlitten!

Zu den Angeboten

Komm zur Ruhr – das musst Du gesehen haben!

Das Ruhrgebiet hat sich innerhalb von wenigen Jahren zu einem beliebten Reiseziel in Deutschland entwickelt. Qualmende Schornsteine sind längst Geschichte, spätestens seit der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 präsentiert sich die Metropole Ruhr als moderne, aufregende und zugleich einzigartige Städteregion in Europa. Rund 250 Festivals, 200 Museen, 120 Theater, 100 Kulturzentren, 100 Konzertsäle, zwei große Musicaltheater und zahlreiche Varietés spiegeln die kulturelle Vielfalt – vor der imposanten Kulisse von 3.500 Industriedenkmälern – in bester Weise wieder.

Bergbaumuseum Bochum Foto: Ruhr Tourismus /
Jochen Schlutius

Industriekultur im Ruhrgebiet: Komm zur Ruhr!

Keine andere Region in Europa spiegelt so eindrucksvoll die Geschichte der Industrialisierung und des Strukturwandels wider, wie die Metropole Ruhr. Ehemalige Industrieanlagen wie Zechen, Stahlwerke und Gasometer sind zu eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten geworden.

Die Zeche Zollern in Dortmund oder die Henrichshütte in Hattingen bieten spannende Einblicke in die harte Arbeitswelt des letzten Jahrhunderts. Das Gelände der Zeche Zollverein wurde 2001 sogar zur UNESCO Welterbestätte geadelt. Besonders faszinierend ist die Kombination aus alten Industriedenkmälern und neuen Nutzungsmöglichkeiten: Ob beim Klettern auf dem Drahtseil zwischen den Hochöfen im Landschaftspark Duisburg-Nord oder bei der rasanten Fahrt mit dem Segway auf die Halde Hoheward in Herten.

Einen besonders vielseitigen Einblick in die Industriegeschichte der Metropole Ruhr bietet zudem die Route der Industriekultur – sowohl als Autoroute wie auch als speziell ausgeschilderte Radroute.

ExtraSchicht in Duisburg Foto: Ruhr Tourismus /
Christian Nielinger

Kulturreisen und Events im Ruhrgebiet: Komm zur Ruhr!

Über 250 Festivals und Feste sorgen im Laufe eines Jahres für kulturelle Höhepunkte und beste Unterhaltung im Ruhrgebiet. Das Spektakulärste dabei: die ExtraSchicht.

In der Nacht der Industriekultur verwandeln sich einmal im Jahr Industrieanlagen der ganzen Region zwischen 18 und 2 Uhr in faszinierende Spielorte. Farbenprächtig beleuchtet werden sie zur Kulisse für Künstler aller Sparten und ihrer spektakulären Performances.

Weitere Veranstaltungshighlights sind das Klavier Festival Ruhr, die Ruhrtriennale, die Ruhr Festspiele, das Zeltfestival Ruhr, Bochum Total und die Cranger Kirmes als eines der größten Volksfeste in Nordrhein-Westfalen. Kulturliebhaber zieht es in der außergewöhnlich dichten Museumslandschaft der Metropole Ruhr in die 20 RuhrKunstMuseen, in denen imposante Sammlungen moderner und zeitgenössischer Kunst präsentiert werden.

CentrO Oberhausen Foto: Ruhr Tourismus /
Ralph Lueger

Shopping und Kulinarik im Ruhrgebiet: Komm zur Ruhr!

Kulinarisch punktet die Region mit insgesamt sechs Sterne-Restaurants und einer umfassenden, international geprägten Gastronomielandschaft für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Mit insgesamt 53 Städten, davon 13 Großstädten, und zahlreichen Einkaufszentren erweist sich die Metropole Ruhr zudem auch als Einkaufsparadies schlechthin und bietet nahezu grenzenlosen Shoppingspaß. Besonders das CentrO Oberhausen lässt als größtes Einkaufs- und Freizeitzentrum Europas die Herzen aller Shoppingfans höher schlagen.

RuhrtalRadweg mit Blick ins Ruhrtal Foto: RuhrtalRadweg
 

Radurlaub im Ruhrgebiet: Komm zur Ruhr!

Auch mit dem Fahrrad lässt sich die Metropole Ruhr in bester Weise erkunden. Der 230 Kilometer lange RuhrtalRadweg folgt der Ruhr von ihrer Quelle im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein bei Duisburg und gehört zu den meistbefahrenen Fernradwegen in Deutschland.

Die Route der Industriekultur per Rad verbindet im Ruhrgebiet eindrucksvolle Industriedenkmäler und ist aufgrund ihrer Wegführung, die größtenteils fernab von stark befahrenen Straßen, über ehemalige Bahntrassen oder entlang der Schifffahrtskanäle führt, besonders für Familien geeignet.

Im Frühjahr 2013 wurde im Norden der Region die Römer-Lippe-Route als neuer flussbegleitender Fernradweg eröffnet. Auf einer Länge von insgesamt 295 km zuzüglich 154 km thematischer Wegschleifen können Radler von Detmold bis Xanten insbesondere den Themen Römerkultur und Wassererlebnis näher kommen.

Hochseilklettern im Landschaftspark Duisburg-Nord Foto:
Ruhr Tourismus /
Jochen Schlutius

Erlebnis, Action & Entertainment im Ruhrgebiet: Komm zur Ruhr!

Das Ruhrgebiet ist als Reiseziel aufgrund seiner vielseitigen Freizeitmöglichkeiten besonders für Familien geeignet.

Zu den aufregenden Attraktionen gehören eine der längsten Indoor-Skihallen der Welt, spannende (Hochseil-)Klettergärten u.a. zwischen stillgelegten Hochöfen, Wander- und Sportmöglichkeiten auf den zahlreichen Halden, Spaßbäder, Fahrgastschiffe, Zoos und Aquarien sowie Freizeitparks.

Die RUHR.TOPCARD bietet dabei bei über 90 Freizeit- und Erlebniswelten in der Metropole Ruhr, im Sauerland und am Niederrhein ein ganzes Jahr lang einmalig kostenfreien Eintritt sowie weitere interessante Vergünstigungen. Sie ist die große Eintrittskarte für die gesamte Reiseregion Metropole Ruhr.

 

Kurzum: Komm zur Ruhr – das musst du gesehen haben!

Mehr Infos unter:

www.ruhr-tourismus.de
www.facebook.com/RuhrTourismus
E-Mail: info@ruhr-tourismus.de
Tel.: Tel.: +49 1806/ 18 16 20
(0,20 EUR/ Anruf aus dem Festnetz,
Mobilfunkpreise max. 0,60 EUR/ Anruf)

Abgebildete Fahrzeuge sind Modellbeispiele. Die Ausstattung der Mietwagen kann abweichen.